Wir beraten Sie gerne!

Grobkostenschätzung

Ausgangsfragen

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich eine neue Nutzung auf meine Fläche bringen möchte? Was kostet die Sanierung des Bestandes? Mit welchem Aufwand erlangt das Grundstück Baureife? Und was wäre es bei einem Verkauf wert? Eine auf Basis von Vergleichswerten hergeleitete Aufwandschätzung sollte steht zumeist am Anfang jeder Entwicklungsüberlegung.

Leistung des Flächenpools NRW

  • Auswertung der Kubatur auf Grundlage von Luftbildern und Fotos
  • Kostenbetrachtung der relevanten Gewerke: Rückbau, Herrichtung, Erschließung
  • Erlösbetrachtung auf Grundlage des Bodenrichtwertes
  • Kurzbericht mit Bewertung der Immobilie und Handlungsempfehlungen

Eigenbeteiligung

  • Sofern die Kommune bereit ist, eine Konsensvereinbarung mit dem Flächenpool NRW abzuschließen, haben Sie die Möglichkeit, die Moderationsleistung des Flächenpool NRW in Anspruch zu nehmen.
  • Die Höhe Ihrer Eigenbeteiligung richtet sich nach der Flächengröße und Komplexität der Aufgabenstellung.

Voraussetzung

Die Förderinstrumente des Landes Nordrhein-Westfalen richten sich grundsätzlich an die Städte und Gemeinden. Wenn Sie als Grundstückseigentümer/in Beratungs- und Unterstützungsbedarf haben, um potenzielles Bauland zu aktivieren, können wir tätig werden, soweit „Ihre“ Stadt oder Gemeinde den Handlungsbedarf teilt und sich erfolgreich um eine Teilnahme am Flächenpool NRW bewirbt. Kontaktieren Sie uns gern, wir führen eine entsprechende Klärung herbei.

Kontakt

Henk Brockmeyer
Teamleiter
Tel. 0201 747 66-18
E-Mail: info[at]nrw-flaechenpool.de


Heinz Weifels
Teamleiter
Tel. 0211 54238-229
E-Mail: info[at]nrw-flaechenpool.de