Wir beraten Sie gerne!

Interessenklärung

Ausgangslage

Welcher Nutzungsperspektive folgt die Stadt oder Gemeinde bezüglich ihres Grundstücks und dessen Umgebung? Wo liegen die Interessen etwaiger anderen Eigentümer? Kollidieren verschiedene Ziele? Eine umfassende Interessenklärung ist elementarer Schritt zur einvernehmlichen und zügigen Entwicklung Ihrer Immobilie.

Leistung des Flächenpools NRW

  • Klärungsgespräche mit den verantwortlichen Ämtern der Gemeinde-/Stadtverwaltung
  • Klärungsgespräche mit etwaigen weiteren Eigentümern am Standort
  • Abgleich und Handlungsempfehlungen
  • Alternativ: Der Flächenpool NRW unterstützt die Wiedernutzung und Mobilisierung von Bauland.

Eigenbeteiligung

  • Sofern die Kommune bereit ist, eine Konsensvereinbarung mit dem Flächenpool NRW abzuschließen, haben Sie die Möglichkeit, die Interessenklärung des Flächenpool NRW in Anspruch zu nehmen.
  • Die Höhe Ihrer Selbstbeteiligung richtet sich nach der Flächengröße und Komplexität der Aufgabenstellung.

Voraussetzung

Die Förderinstrumente des Landes Nordrhein-Westfalen richten sich grundsätzlich an die Städte und Gemeinden. Wenn Sie als Grundstückseigentümer/in Beratungs- und Unterstützungsbedarf haben, um potenzielles Bauland zu aktivieren, können wir tätig werden, soweit „Ihre“ Stadt oder Gemeinde den Handlungsbedarf teilt und sich erfolgreich um eine Teilnahme am Flächenpool NRW bewirbt. Kontaktieren Sie uns gern, wir führen eine entsprechende Klärung herbei.

Kontakt

Henk Brockmeyer
Teamleiter
Tel. 0201 747 66-18
E-Mail: info[at]nrw-flaechenpool.de


Heinz Weifels
Teamleiter
Tel. 0211 54238-229
E-Mail: info[at]nrw-flaechenpool.de