Wir beraten Sie gerne!

NRW.BANK.Infrastruktur

Förderangebot

Wie wird unterstützt?

Grundsätzlich werden alle Investitionen in die öffentliche oder soziale Infrastruktur mitfinanziert, z.B. im Rahmen der

  • Umweltschutzinfrastruktur (Kanalnetze, Entsorgungseinrichtungen usw.),
  • Städtebaumaßnahmen (Stadtteilentwicklung, Sanierungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen usw.),
  • Verkehrsinfrastruktur (Erstellung/Sanierung kommunaler Straßen etc.),
  • Soziale Infrastruktur (Kindergärten, Kinderhorte, Pflegeheime, Krankenhäuser usw.),
  • Bildungs- und Qualifizierungsinfrastruktur (Schulen, Hochschulen, Qualifizierungseinrichtungen usw.),
  • Infrastrukturen zur Entwicklung des ländlichen Raums (Fremdenverkehrsinfrastruktur, Dorferneuerungsmaßnahmen usw.),
  • Infrastrukturen der allgemeinen Verwaltung (Verwaltungsgebäude usw.).

Antragsberechtigt sind inländische und ausländische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Unternehmen mit mehrheitlich öffentlichem Gesellschaftshintergrund, Angehörige der freien Berufe, private Investoren,unabhängig von der Rechtsform.

Konditionen

Wie wird gefördert?

Zugang

Wie erfolgt die Teilnahme?

  • Die Darlehen werden über die Hausbank bei der NRW.BANK beantragt. 

Kontakt

Kundenbetreuung Öffentliche Kunden Rheinland
Telefon:0 211 91741-4600
Fax:0 211 91741-6218
E-Mail: oeffentliche-kunden[at]nrwbank.de


Kundenbetreuung Öffentliche Kunden Westfalen
Telefon:0 251 91741-4600
Fax:0 251 91741-2666
E-Mail: oeffentliche-kunden[at]nrwbank.de